Festivaleindrücke

Schwebende Fische

Aktionstheater Kamaduka

Große Feuerkugel

Lichterzauber

Projektions-Performance

im Schleusenbecken

Moderation und Inselzauber

FREITAG | SAMSTAG | SONNTAG

Marion Brasch moderiert auch 2020

Wir freuen uns, dass die beliebte radio eins-Redakteurin Marion Brasch als Moderatorin durch die drei Insel-Abende führen wird.
Die Journalistin und Schriftstellerin moderiert seit über 20 Jahren auf radio eins Musik- und Kulturthemen.

Bewegte Bilder aus den vergangenen Jahren

Folgen Sie einem manuell hinzugefügten LinkFolgen Sie einem manuell hinzugefügten LinkFolgen Sie einem manuell hinzugefügten Link

Rabatt beim Kauf von Mehrtagestickets: 2 Abende = 10% | alle 3 Abende = 15%

Anfahrt mit PKW und öffentlichen Verkehrsmitteln

Die Anfahrt mit dem PKW ist unkompliziert. Von den Autobahnabfahrten Lanke / Prenden oder Eberswalde / Finowfurt erreicht man Marienwerder in 9 Minuten. Am Ortseingang (bzw. Ausgang Richtung Bernau) befindet sich ein großer zentraler Parkplatz.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist eine Anreise mit der Buslinie 890 ab S-Bahnhof Bernau (S2) möglich.

Für die Rückfahrt können Sie einen Platz in unserem Sonderbus-Shuttle zum S-Bahnhof Bernau buchen. Von dort fährt Samstag / Sonntag die S-Bahn S2 durchgehend nach Berlin. Die Tickets sind in unserem Ticket-Shop www.public-tickets.de zum Preis von 12,- Euro erhältlich.

Der Bus fährt Samstag- und Sonntagmorgen jeweils um 1 Uhr in Marienwerder Kanalstraße / Ecke Zerpenschleuser Straße nach Bernau ab. Für die Besucher der Sonntagsveranstaltung fährt der Bus-Shuttle nach Bernau um 23.30 Uhr ab. Die letzte S-Bahn fährt Montagfrüh um 0.48 Uhr nach Berlin.

Ein Aussteige-Zwischenstop auf der Strecke (in Ruhlsdorf, Prenden, Lanke, Ladeburg) ist möglich.
Bitte geben Sie eine entsprechende Info an den Fahrer.

häufig gestellte Fragen…

Parkplatzsituation

Am Ortseingang (aus Richtung Bernau kommend) befindet sich eine zentrale Parkfläche. Der Parkplatz wird von der Jugendfeuerwehr der Gemeinde gesichert. Von hier ist die Konzertstätte in der Kanalstraße zu Fuß in ca. 7  Minuten zu erreichen. Es gibt einen vom FORD Store Lukat abgesicherten Shuttleservice zwischen Parkplatz und Einlass.

Barrierefreiheit

Das Veranstaltunggelände ist bedingt für Rollstuhlfahrer geeignet. Mit einer Begleitperson ist der Bereich vor der Hauptbühne problemlos zu erreichen. Es gibt jedoch auch Areale (Lichtzauberpfad, untere Landzunge mit Bootsanleger) die nicht barrierefrei sind. Da es ein naturbelassens Gelände ist, bitten wir die Besucher auf Bodenunebenheiten, Wurzeln etc. zu achten.

Essen und Getränke

Das Mitführen von Getränken und Speisen ist nicht gestattet. Es gibt auf dem Veranstaltungsgelände ein gut sortiertes Angebot an Speisen- und Getränken (auch vegetarisch/vegan) mit einem moderaten Preisgefüge.

Kinderfreundlichkeit

Das Inselleuchten ist ein Festival für Erwachsene. Gern können Kinder und Jugendliche zu ermäßigtem Eintritt die Veranstaltung besuchen. Kinder bis 6 Jahre haben freien Eintritt. Es ist jedoch zu überlegen, ob man den Kleinsten wirklich einen Gefallen tut, wenn man sie der Konzertlautstärke und dem Gewühl der Menschenmenge ausetzt.

Haustiere

Das Inselleuchten ist ein Festival für Erwachsene, die Konzerte erleben und tanzen möchten. Haustiere sind da echt deplatziert und sollten zu Hause bleiben!

Verhaltenscodex

Viele Menschen errichten auf der Insel in einwöchiger Arbeit das Gesamtkunstwerk INSELLEUCHTEN. Wir freuen uns, wenn unsere Besucher dieses auch als solches erleben können. Stress und schlechte Laune sind am Einlass abzugeben. Auf der Insel tragen gegenseitige Rücksichtnahme und entspanntes Miteinander zum Gelingen des Festes bei. Wir behalten es uns vor, Besucher, die durch übermäßigen Alkoholgenuss zur Gefahr für andere Gäste werden, nach entsprechenden Ermahnungen einen Platzverweis zu erteilen.

schlechtes Wetter

Schlechtes Wetter gibt es bei einem Open Air nicht – es gibt nur schlechte Kleidung und Ausrüstung. Bitte informieren Sie sich in Vorfeld über das zu erwartende Wetter und rüsten Sie sich entsprechend aus. Die geladenen Künstler spielen auf einer gesicherten und überdachten Bühne – auch bei Hitze und Regen.

Bei akuter Unwetterlage behalten wir es uns im Interesse ihrer Gesundheit vor, den Veranstaltungsbeginn gegebenenfalls zu verschieben. Sollte aus selbigen Gründen eine zwischenzeitliche Beräumung oder Teilberäumung der Veranstaltungsfläche nötig sein, ist den Anweisungen unseres Sicherheitsteams Folge zu leisten.

Security / Sanitäter

Zu ihrer Sicherheit erfolgt durch unseren Security-Partner eine detaillierte Eingangskontrolle. Bitte führen Sie nur kleines Handgepäck mit, damit dieses schnell kontrolliert ist. Flaschen und Glasbehälter sind nicht zulässig. Bei starker Hitze über 26 Grad darf je Besucher eine Flasche Mineralasser in industriemäßig verschlossenen Plastikflaschen mitgeführt werden. Eigene Klappstühle sind nicht zulässig. Decken und Sitzkissen können mitgebracht werden.
Leisten Sie den Weisungen des Security-Personal uneingeschränkt Folge. Die Mitarbeiter handeln in Ihrem Sinne, damit Sie einen entspannten und sorgenfreien Abend erleben können.

Sollten Sie vor Ort durch Sturz, Insektenstiche o.ä. beeinträchtigt werden, sind Rettungssanitäter vor Ort, die erste Hilfe leisten und gegebenenfalls eine Notversorgung einleiten können.

Hier könnte man übernachten.

Ein wundervolles Wochenende kann man im Hafendorf Zerpenschleuse verleben. Kontakt: Novasol Serviceagentur, Am Wasserkreuz 53, 16348 Wandlitz/ OT Zerpenschleuse, Mobil: 0049 171-6129438, Email: urlaub@hafendorf-zerpenschleuse.com

Sponsoren

Wir danken allen Sponsoren und Förderern vom Inselleuchten

 

Die Veranstaltung wird unterstützt von: Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg, Landkreis Barnim, Gemeinde Marienwerder, Werkstoffprüfung Beyer & Meseke, Ingenieurbüro Kandale GmbH, Vermessungsbüro Kühne, UWEG mbH Ingenieurbüro

Facebook Rezensionen

*****

War das erste mal da und war sowas von begeistert! Waren am Sonntag da und ich glaube die beste Musik. Frollein Smilla war super aber der Höhepunkt war Element of Crime die es auf fünf Zugaben gebracht haben. Aber auch alles rund um die Show, ob Gastronomie oder Effekte war einfach super und hundertprozentig zu empfehlen.

*****

Was für eine Veranstaltung einfach Hammer was dort auf die Beine gestellt wird! War das erste mal dort und ich glaube nicht das letzte mal! Beide Daumen hoch für dieses Festival und natürlich an alle die dieses Wochenende zu so einem Event gemacht haben!!!

*****

Wunderbares Festival in einer landschaftlich sehr schönen Umgebung. Wasser, wunderbare Illumination, Feen und Akrobatik – und natürlich auch tolle Musik!

*****

Ein tolles Event: Phantasievolle Illumination, leckere Gastronomie, beste Organisation, allerlei lustiges Spektakel, tolle Musik Acts und Axel Prahl in bester Verfassung . Leider hatte ich nur eine Karte für Freitag ergattert, aber es hat sich gelohnt!

*****

Wahnsinns Festival!
Immer einen Besuch wert!